MDC Freital 2009

Am gestrigen Sonntag war es wieder soweit: die Sommerpause hat ein Ende! Die Bayern konnten mit Glück einen Punkt gegen Hoffenheim holen, und in Freital bei Dresden wurde der 4.Lauf des XC Mitteldeutschlandcups ausgetragen. Beste Wetterprognosen lockten ca.120 Biker sowie zahlreiche Zuschauer nach Freital.
Das vom 1. RSV Excelsior Dresden mit Unterstützung des RC-Dresden organisierte Rennen war zum ersten mal Teil der beliebten Rennserie. Die mit ca. 5km für einen CC-Kurs recht lange Strecke war mit 140 Höhenmetern gespickt, verteilt auf meist kurze aber knackige Anstiege. Der einzige längere Anstieg führte in der brütenden Hitze über ein frisch abgeerntetes Getreidefeld und zog den Fahrern die Körner einzeln aus den Beinen. Aber auch technisch hatte der Kurs einiges zu bieten. Das Schlussstück führte teilweise weltcupwürdig durch die Dirtstrecke am „Birkenwäldchen“ und verlangte den Bikern so einiges ab. Dort kamen auch die Zuschauer auf ihre Kosten.

Los ging’s um 10.30 mit dem Technikprogramm für die Nachwuchsklassen, 12 Uhr starteten dann die U17 Jugendfahrer, gefolgt von den Masters und den Damen. Nach der Einführungsrunde waren jeweils 3 Runden zu absolvieren. Die Jugendklasse hatte der Kleinmachnower Christian Ehrke die Nase vor Tom Ziegenbein und Till Träger. Im Rennen der Masters konnte Rene Dutschke vom TSV Großschönau vor Silvio Hausschild und Jens Klotsche als erster den Zielstrich überqueren. Bei den Damen stellte die Genius Generation mit Daniela Storch die Siegerin, welche Sandy Jäkel sowie Birgit Reichel auf die Plätze verwies.

In den folgenden Rennen der Hobbyklassen konnten sich alle Fahrer ohne Lizenz austoben. Bei den Herren siegte hier Torsten Mützlitz, während im Senioren A Bereich Dirk Metzler abräumte. Allmählich näherte sich die Veranstaltung dann ihrem Höhepunkt, dem Rennen der Elite/U23 sowie der U19 Junioren.
Nach dem Start und der Einführungsrunde bildete sich bei den Elite/U23 Fahrern sehr schnell mit Lutz Baumgärtel, Marco Schätzing, Florian Schön, Andi Weinhold und Rumen Voigt eine fünfköpfige Spitzengruppe, welche ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen konnten. Dem hohen Tempo musste Lutz dann aber Tribut zollen und abreißen lassen. Die verbliebenen Vier belauerten sich gegenseitig und es kam zu einer Entscheidung in der letzten Runde. Florian Schön hatte als erster einem Angriff Marco Schätzings nichts mehr entgegenzusetzen und musste sich im Kampf um Platz 4 sogar Oliver Vonhausen geschlagen geben. Schätzings Attacke war vom Erfolg gekrönt, und mit Rumen Voigt auf Platz 2 sowie Andi Weinhold auf der 3 war das Treppchen ein Spiegelbild der mittleren Distanz des EBM vom letzten Wochenende. Andi Weinhold konnte sich so die Führung in der Gesamtwertung sichern.

Bei den Junioren lieferten sich Conrad Hüwe sowie Falk Baron über 4 Runden ein hartes Rennen. Conrad hatte am Ende die größeren Reserven und konnte Falk mit 2 Sekunden Rückstand auf den 2. Platz verweisen.

Während aller Rennen wurden an verschiedenen interessanten Streckenabschnitten über 1200 Fotos geschossen, welche ihr unter www.mdc-freital.de anschauen könnt. Im Laufe der Woche wird an gleicher Stelle auch ein nettes Video zu finden sein.
Weiter geht’s dann in 2 Wochen  mit dem 5.Lauf zum MDC in Nordhausen.

Die Vereinsergebnisse:

Frauen:
Birgit Reichel 3.

Herren Hobby:
Erik Arndt 7.
Johannes Feigel 11.
Martin Schöne  DNF

Senioren A Hobby:
Thomas Kiraly 3.
Mathias Gläßer 4.
Ronald Andraczek 5.

Elite / U23 Lizenz
Arndt Weidenhagen 14.

 

Neuen Kommentar hinzufügen

banner_r2

Comments for "MDC Freital 2009" abonnieren