Die Wahrheit über's Radputzen

Das habe ich letzte Woche mal auf cyclingnews.com gelesen und fand es sehr interessant. Offenbar scheinen die Profis da nicht sehr zimperlich und wenn man darüber nachdenkt, muss man ehrlich zugeben, das anders ein Rad auch nicht wirklich sauber wird. Nicht dieses "die Kette mal mit einem öligen Lappen abwischen" aus den tollen Radzeitungen, oder "ja keine Hochdruckreiniger"...

Just do it: Beitrag auf cyclingnews.com

Nachtrag: Das sehe ich genauso, warum sollte denn sonst die Lager-, Lack-, Eloxierqualität so hochwertig sein, wenn ich dann nicht mal mit etwas gröberen Mittel zu Werke gehen darf. Warum dann so viel Geld ausgeben? Entweder das Material hält es aus oder es war eben nur schöner Schein...

In diesem Sinne, trage ich mein Rennrad nicht über Bahnschienen..Grüße Alex

 

Neuen Kommentar hinzufügen

banner_r2

Comments for "Die Wahrheit über's Radputzen " abonnieren